Language: Deutsch

Willkommen bei den EVE-Updates

Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von EVE Online

>
118.7
9. Aug

Verträge in Zitadellen Dienstag, 9. August 2016

Das Vertragssystem in New Eden ermöglicht es Spielern, Geschäfte mit anderen Spielern abzuwickeln, um Güter auszutauschen, Gegenstände zu versteigern und Transportdienste für ihr Eigentum zu erhalten. Diesen Sommer werden wir diese Funktion auch für Zitadellen verfügbar machen. Diese Festungen im All werden damit zu den besten Orten für Logistik, Handel, Bereitstellung, Training und Versammlungen in New Eden.

Erneuerung des visuellen Schadenssystems (VDS) Dienstag, 9. August 2016

Das visuelle Schadenssystem (VDS) wurde mithilfe von Spieler-Feedback verbessert und einige der derzeitigen visuellen Effekte wurden überarbeitet. Der Verstärkungseffekt der Panzerung wurde überarbeitet und ein neuer Rumpfreparatureffekt wurde mitsamt entsprechender Soundeffekte hinzugefügt.

Diese Veröffentlichung verbessert zudem die Aktualisierung des VDS, sodass Piloten ein Schiff nicht länger als Ziel erfasst haben müssen, um den visuellen Schaden, den das gegnerische Schiff erleidet, zu beobachten. Das VDS wurde zusätzlich auf andere Objekte erweitert: Strukturen im Weltraum erhalten jetzt ebenfalls entsprechende visuelle Effekte für ihre Schilde und Panzerung.

Oberflächenbasiertes Rendering für Weltraum-Objekte Dienstag, 9. August 2016

Im Zuge unserer fortlaufenden Bemühungen, New Eden so schön wie eh und je zu erhalten, wurde der nächste Satz von Weltraum-Objekten mit unseren neuen V5-Shadern überarbeitet, um den Kapselpiloten von New Eden eine realistischere und leistungsstärkere Erfahrung bieten zu können.

Leistungsverbesserungen für Wolken Dienstag, 9. August 2016

Mit dieser Veröffentlichung wurde das Rendering von Gaswolken im Weltraum überarbeitet. Unter DirectX 11 wurde der Darstellung von Wolken ein deutlicher Leistungsschub verpasst. Um die Leistung zu verbessern, haben wir eine Raymarching-Herangehensweise verwendet, die jedoch leider nicht unter DirectX 9 funktioniert. Das bedeutet, dass DirectX 9-Clients weiterhin die alte Wolkenrendering-Technologie verwenden werden.

Feedback zu Frachträumen Dienstag, 9. August 2016

Im Zuge unserer Bemühungen, die Benutzeroberfläche intuitiver zu machen, enthält diese Veröffentlichung eine detailliertere Übersicht der Frachträume des Schiffes eines Piloten, einschließlich einer verbesserten visuellen Darstellung des Status und der Fülldichte.

Piloten können jetzt per Rechtsklick einstellen, welchen Frachtraum sie beobachten wollen. Daraufhin wird ihnen in Prozent angezeigt, wie viel Kapazität durch ihre aktuelle Fracht aufgebraucht wird. Ändert sich der Füllstand während verschiedener Handlungen im Weltraum (wie zum Beispiel Bergbau oder Bergung) wird ihnen das über visuelle Hinweise angezeigt.