Language: Deutsch

#Souveränität

>
Winter 2017
>
119.5
9. Mai

Alliance Logos On Citadels Dienstag, 9. Mai 2017

The time has come for capsuleers to make even more of a mark on the universe, marking their claim on their space and structures for all to see.

Alliance logos and character portraits are coming to citadels, which will allow you, the elite pilots of New Eden to fly your colors on the largest structures ever assembled in the history of New Eden.

>
119.3
14. Mrz

Reparaturdienste in Upwell-Strukturen Dienstag, 14. März 2017

Aufgrund von Feedback des Councils of Stellar Management und der allgemeinen Spielergemeinschaft erhalten Upwell-Strukturen die Fähigkeit, Gegenstände zu reparieren. Damit bieten diese dieselben Dienstleistungen an wie die Stationen im Cluster. Diese Änderung wird die Reparatur von Schiffen, Drohnen und Modulen in Zitadellen und Ingenieurskomplexen ermöglichen.

>
118.7
9. Aug

Verträge in Zitadellen Dienstag, 9. August 2016

Das Vertragssystem in New Eden ermöglicht es Spielern, Geschäfte mit anderen Spielern abzuwickeln, um Güter auszutauschen, Gegenstände zu versteigern und Transportdienste für ihr Eigentum zu erhalten. Diesen Sommer werden wir diese Funktion auch für Zitadellen verfügbar machen. Diese Festungen im All werden damit zu den besten Orten für Logistik, Handel, Bereitstellung, Training und Versammlungen in New Eden.

>
118.6
28. Jun

Erneuerungen der Zitadellen – Teil 2 Dienstag, 28. Juni 2016

Nach einer erfolgreichen ersten Runde von Erneuerungen während 118.5 stattet dieses Update Zitadellen in ganz New Eden mit weiteren Funktionen aus, darunter Einlösung, direkter Handel und Charakteranpassung in Zitadellen sowie die Möglichkeit, eine Zitadelle als Wegpunkt für den Autopiloten einzurichten. Aber das sind noch längst nicht alle Erneuerungen, die in 118.6 enthalten sind, also werft für zusätzliche Informationen einen Blick in die Patchnotes.

>
118.5
31. Mai

Strukturiterationen – erster Teil Dienstag, 31. Mai 2016

Inzwischen gibt es Zitadellen in ganz New Eden und jeden Tag kommen neue hinzu. Es ist also Zeit für die ersten Korrekturen und Verbesserungen. Dieses Update wird die Grundlage für weitere Iterationen im Laufe des Sommers und für die Einführung von Industrieanlagen und Bohrplattformen in der zweiten Jahreshälfte sein.

Weitere Informationen hierzu sind in den Patch-Details zu 118.5 zu finden.

>
EVE Online: Citadel
27. Apr

EVE Online: Citadel Feature Tour Mittwoch, 27. April 2016

Begleitet uns auf einer cineastischen Tour der Neuerungen, die mit der EVE Online Citadel-Erweiterung eintreffen. Von ausgedehnten Städten in den Sternen, zu neuen Truppenunterstützern der Capital-Klasse, neuen Mechaniken zur Kontrolle von Jäger, sowie einer Fülle von weiteren Neuerungen und Änderung ist in der Citadel-Erweiterung für jeden etwas dabei.

Astrahus Mittwoch, 27. April 2016

Die Astrahus-Zitadelle, eine mittelgroße Plattform zur Flottensammlung, deckt sämtlichen Unternehmensbedarf einer kleinen Organisation. Mit modularen Diensten und Ausrüstungsteilen, Klon- und Aufbereitungsanlagen, sowie der Fähigkeit diese Zitadellenklasse im Imperiums-, Nullsicherheits- und Wurmlochraum zu bauen, kann die Astrahus für viele verschiedene Funktionen genutzt werden, vom Unternehmenshauptquartier für eine kleine Organisation, bis hin zu einem Flottenstützpunkt für eine große Allianz oder Koalition.

Fortizar Mittwoch, 27. April 2016

Als großer Bruder der Astrahus bietet die Fortizar-Zitadelle noch mehr Funktionalität und wurde erschaffen um die Bedürfnisse einer mittelgroßen bis großen Organisation zu decken. Sie bietet Andockmöglichkeiten für Capital-Schiffe, Zugriffskontrollen auf Dienste, sowie Schutz für nahe Verbündete, und stellt damit die nächste Stufe nach der Astrahus-Zitadelle dar. Sie wurde als solide Basis für Operationen der meisten Organisationen in New Eden entwickelt und dient als Capital-Flottenstützpunkt und Unternehmenszentrale.

Keepstar Mittwoch, 27. April 2016

Als größte der Zitadellen bietet die Keepstar konkurrenzlose Vielseitigkeit. Sie misst kollosale 160 Kilometer und schafft damit eine solide Basis für ein Allianz- oder Koalitionshauptquartier mit Andockmöglichkeiten für Supercapital-Schiffe und einer Fülle an Ausrüstungsmöglichkeiten. Mit umfangreichen Verteidigungsmöglichkeiten sowie lokaler Unterstützung für Verbündete und der Möglichkeit, von Kapselpiloten betriebene Märkte anzubieten, ist die Keepstar die größte und vielseitigste Struktur, die derzeit vom Upwell Consortium angeboten wird.

Palatine Keepstar Mittwoch, 27. April 2016

Die am schwersten bewaffnete und begehrteste Zitadelle von allen, die Palatine Keepstar, stellt den heiligen Gral jeder größeren Macht in New Eden dar. Was diese Struktur so attraktiv macht, ist ihre Einzigartigkeit. Sie besitzt ihren eigenen SKIN und nur eine Palatine Keepstar darf zum gleichen Zeitpunkt im Universum existieren. Bei ihrer Zerstörung wird ein dauerhaftes Monument an ihrer ehemaligen Position erschaffen, das den Namen der Corporation, welche die Upwell Palatine-Zitadelle errichtet hatte, verewigt.

Dies trifft nur auf die erste dieser Strukturen zu, die jemals gebaut wurde.

Ausrüstung von Strukturen Mittwoch, 27. April 2016

Mit der Einführung der Zitadellen sind Strukturen schlagartig deutlich interaktiver und anpassbar geworden, um der Vielzahl verschiedener Rollen für Spielerorganisationen in EVE gerecht zu werden. Mit Ausrüstungsoptionen, die denen jedes Schiffes in New Eden gleichen, und derselben Grundmechanik aus High-, Mid-, Low- und Modifikationsslots folgen, können Spieler jetzt auch Strukturen ändern und spezialisieren, um sie spezifischen Rollen anzupassen – so, wie sie es auch mit ihren Schiffen machen.

>
World War Bee: Die Schlacht von M-OEE8
28. Mrz

Einflusskarte der Coalition Montag, 28. März 2016

Diese Karte zeigt den Einfluss der Coalition im ganzen Cluster von New Eden vor den Angriffen der Moneybadger Coalition gegen Gebiete des Imperiums, welches in Gelb am nördlichen Ende der Karte angezeigt wird.

Das Zentrum des Konflikts fand um die Konstellation 1P-VL2 in Tribute statt; die beiden größten Schlachten wurden in den Systemen M-OEE8 und J-GAMP ausgetragen.

Die Gesamtzahl der darin beteiligten Piloten erreichte erstaunliche 5.806 und machte sie damit zur zweitgrößten Schlacht in der Geschichte von EVE Online, gleich nach der epischen Auseinandersetzung in B-R5RB.

Die Karte wurde freundlicherweise von Verite Rendition Influence Maps zur Verfügung gestellt.

More info on Verite Maps

Riesige Subcapital-Flotten Montag, 28. März 2016

In der Schlacht von M-OEE8 gab es eine nie dagewesene Entwicklung von Streitkräften gegen das Imperium: Fast fünfzig Allianzen schlossen sich zu einer offen Koalition zusammen, um ihre Kräfte in einem der größten Angriffe auf ein Souveränitätsgebiet in der Geschichte von New Eden zu vereinen.

Diese Koalition bleibt bestehen, währen ihre Anführer den nächsten Angriff planen.

Das Bild wurde freundlicherweise von Lord Maldoror, Rooks & Kings, zur Verfügung gestellt.

The Scope - Circle of Two bricht mit dem Imperium nach Tribute-Verlust Montag, 28. März 2016

Alton Haveri berichtet über die Situation im nördlichen Nullsicherheitsraum nach einer wichtigen Schlacht in der Konstellation 1P-VL2 in Tribute, während der die Verteidigung des Imperiums der neu geschlossenen Moneybadger Coalition zum Opfer gefallen ist.

Nach der Ankündigung von Circle-Of-Two über deren Ausscheiden aus der Koalition aus Allianzen, die das Imperium formen, ist die Stimmung nach wie vor angespannt. Mit ihnen fehlen dem zahlenmäßig bereits unterlegenen Streitkräften des Imperiums über dreitausend Piloten.

Was ist der World War Bee? Montag, 28. März 2016

Dieses Spielervideo von Hendrick Tallardar von der The Moneybadger Coalition bietet weitere Informationen über die Hintergründe, die zu der Schlacht von M-OEE8 führten, und erklärt wie die Feindseligkeiten zwischen den beiden gegnerischen Fraktionen anfingen.

Da dieses Video von der Moneybadger Coalition produziert wurde, könnte es von einigen als parteiisch aufgefasst werden.

The Scope - Feindseligkeiten in den nördlichen Regionen eskalieren Montag, 28. März 2016

Alton Haveri berichtet über den eskalierenden Konflikt in den nördlichen Regionen von New Eden, während die Moneybadger Coalition weiter Druck auf den Norden ausübt und VFK-IV im Visier hat, das Heimatsystem des Imperiums.

Die Anführer des Imperiums werden in Kürze ihre „State of the Goonion“-Rede halten, während das Schicksal von VFK-IV in der Schwebe hängt, nachdem die Moneybadger Coalition gestern Nacht durch UMI-KK, das Hauptsystem des Tactical Narcotics Team, gewalzt ist und damit den Verwaltungsaußenposten des Systems gezwungen hat, in den Zollfreimodus überzugehen.

Dieses Video berichtet über die nächste Phase des „World War Bee“, die nach der Schlacht von M-OEE8 folgt.

>
Parallax
3. Nov

Modifikationen an Souveränitätsstrukturen Dienstag, 3. November 2015

Passive Strukturregeneration Teilweise umkämpfte Strukturen werden unter die volle Kontrolle durch ihre Besitzer zurückkehren, solange keine Netzwerke auf ihnen aktiv sind. Diese Änderung reduziert die Verwaltung, die benötigt wird, um weniger engagierte Angreifer in asymmetrischen Kämpfen abzuwehren.

Selbstzerstörungsknopf Für den Fall, dass eine Allianz die Kontrolle über ein Gebiet aufgeben möchte, kann der Direktor der Besitzer-Corporation einen 20-minütigen Selbstzerstörungstimer für die kontrollierten Strukturen festlegen.

Schalter für Infrastrukturzentren Verwaltet eure Infrastrukturzentren effizienter und bezahlt nur für die Upgrades, die ihr auch benutzt. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, den Online- und Offline-Status eines Upgrades zu ändern, ohne es zu deinstallieren.

In den Flottenhangar einholen Eine weitere lang ersehnte Änderung aus der Spielergemeinschaft hat es in diese Veröffentlichung geschafft. Spieler können jetzt Objekte im Weltall in ihren Flottenhangar einholen.

Devblog lesen

>
Carnyx
2. Jun

0.0- und Souveränitätsänderungen Dienstag, 2. Juni 2015

Die Evolution der Souveränität bringt neue Module und Spielweisen an den Kriegsschauplatz. Mit dieser Aktualisierung rücken drei Komponenten ins Rampenlicht: Das Entosis-Netzwerkmodul, das Verwundbarkeitsfenster von Posten und der Verteidigungsmultiplikator.

Egal ob ihr eine kleine Ecke eines Sonnensystems für eure Gruppe erkämpft oder auf konstellationsweite Herrschaft versessen seid, der Statusreport Nullsicherheitsraum und Souveränität 2015 bietet:

  • Details zum Entosis-Netzwerkmodul
  • Tabellen zum Verteidigungsmultiplikator
  • Links zu Beiträgen mit Rückmeldungen
  • Einen ersten Blick auf das neue Interface
  • Inhaltstabellen für Erze im Nullsicherheitsraum

Devblog lesen

Entosis-Netzwerkmodule Dienstag, 2. Juni 2015

Das Entosis-Netzwerkmodul ist der Kern des neuen Souveränitätssystems. Dabei handelt es sich um ein zielgerichtetes, High-Slot-Modul, das auf den folgenden Strukturen aktiviert werden kann, um das Kontrollgleichgewicht zu beeinflussen:

  • Gebietsansprucheinheiten
  • Infrastrukturzentren
  • Stationen
  • Stationsdienste

Die Aktivierung des Entosis-Netzwerks auf einer Struktur in eurem Besitz wird diese aktivieren oder beschützen, während die Aktivierung auf einer Struktur, die sich nicht in eurem Besitz befindet, diese deaktiviert, verstärkt oder einnimmt.

Weitere Informationen

Verwundbarkeits-fenster von Posten Dienstag, 2. Juni 2015

Es ist niemals lustig, wenn euer Besitz angegriffen wird, während ihr schlaft. Mit dem neuen System können Allianzen Verwundbarkeitsfenster einstellen, um ihre Möglichkeiten zur Verteidigung ihrer Posten zu erhöhen. Das bedeutet auch, dass Angreifer, die auf einen Kampf aus sind, eine bessere Chance auf gutes PVP haben, anstatt nur auf Strukturen zu schießen. Standardmäßig ist für jede Struktur das gewählte Verteidigungsfenster der Allianz eingestellt. Die Allianz kann dies jedoch später für jede Struktur anpassen.

Weitere Informationen

>
Mosaic
28. Apr

Größere Erzausbeute im Nullsicherheitsraum Dienstag, 28. April 2015

Hier draußen im Nullsicherheitsraum liegt etwas in der Luft, das eine Veränderung bei der Zusammensetzung von Erzen hervorruft und die Ausbeute von Asteroiden erhöht. Es könnten die Abgase von Capital-Schiffen sein. Manche sagen, es seien Tränen. Wir werden es nie herausfinden, aber wenn wir das Risiko in Kauf nehmen, wird die Belohnung nicht lange auf sich warten lassen.

Weitere Informationen

>
Rhea
9. Dez

Das Ende der Klon-Upgrades Dienstag, 9. Dezember 2014

Die Kosten für Klon-Upgrades und der Verlust von Skillpunkten bei Abschuss der Kapsel (außer bei Verlust eines Strategischen Kreuzers) wurden entfernt. Neue Spieler erwartet nun keine unangenehme Überraschung mehr, wenn sie das erste Mal ohne aktualisierten Klon abgeschossen werden, und für Veteranen entfallen damit die hohen Kosten eines Ersatzklons, welche sie bei der Entscheidung zwischen einer schwierigen Situation und einer riskanten Flucht einkalkulieren müssen.

>
Phoebe
4. Nov

Eine neue Ära für den Nullsicherheitsraum Dienstag, 4. November 2014

Eine Revolution bei der strategischen Schiffsbewegung, Verbesserungen für schwere Unterbrecher und Änderungen an der Fortifikation von Strukturen verändern die Natur der Kriegsführung im Nullsicherheitsraum. Die Grenzen verschieben sich und Konflikte brechen aus, während die Großreiche von EVE hastig versuchen sich anzupassen. Jetzt können die Strategen und logistischen Superhirne eurer Corporation glänzen, denn die neue Weltordnung bietet neue Gelegenheit für diejenigen, die mutig genug sind, sie zu ergreifen.

Weitere Informationen